Startseite
kaiser Benedikt Kaiser


Französischer Blätterwald (4) – Geschichte in Hochglanz

Seiten: 1 2

00001 nrhIn Deutschland werben im konservativen Bereich vor allem zwei Geschichtsmagazine um Leser: Geschichte & Wissen kompakt erklärt sowie die eher altrechte Deutsche Geschichte. Europa und die Welt. In Frankreich gibt es keinerlei Alternativen – sie sind schlichtweg nicht notwendig. La Nouvelle Revue d’Histoire (NRH) deckt den Markt umfänglich ab.

Herausgeber ist mit Dominique Venner ein Historiker, der bereits in der Sezession vertreten war und dem deutschsprachigen Publikum wohl besonders aufgrund seiner fundierten Freikorps-Studie Söldner ohne Sold bekannt ist.

Venners Zeitschrift erscheint alle zwei Monate mit 66 Seiten im DinA4-Format. Daß die Zeitschrift ästhetisch ansprechend und reich bebildert gestaltet wird, ist gewiß nicht ihr größter Vorteil. Dieser liegt vielmehr in der wohltuenden Mischung aus Grundlagenartikeln, Portraits, Interviews sowie einem Dossier, das etwa die Hälfte des Raumes jeder Ausgabe einnimmt und in dem von verschiedensten fachkundigen Autoren detailliert ein spezielles Thema bearbeitet wird. Abgerundet wird das Pariser Magazin durch kurze und lange Rezensionen und einen sorgfältigen, nach voraussichtlichem Erscheinungsdatum angeordneten Kalender neuer Bücher.

Im Jahr 2013 sind bis dato zwei Ausgaben erschienen.
Nummer 64 (Januar/Februar) enthält – neben den stets vertretenen Kategorien – das Dossier „Das Ende der Habsburger“ und versammelt darin sieben Artikel, deren Inhalt den deutschsprachigen Lesern (vor allem aufgrund entsprechender Aufsätze der Neuen Ordnung) größtenteils bereits bekannt sein dürften, und eine beachtliche Chronik des Hauses Habsburg von 791 bis 1918. Zudem enthält Nr. 64 u. a. eine Abhandlung über italienischstämmige Pariser Gymnasiasten, die sich noch 1943 freiwillig zur Mussolini-Eliteeinheit Decima MAS meldeten, sowie ein Überblick über die „Geschichte der Linken in Frankreich“ aus der Feder Alain de Benoists, der damit eines seiner Spezialfelder bearbeitet. Der Kurzvorstellung Benoists kann zudem entnommen werden, daß der französische Philosoph an einem Werk über „Tiere und Menschen“ arbeitet, das der Stellung des Menschen in der Natur auf den Grund gehen möchte.

Seiten: 1 2

banner banner sezheader ifs schlange